/../bauen, builden & Essen zubereiten/
Sie lesen den Artikel ...
Dishes and Meals, Food Making, fruits

Schweizer Apfelrösti – zum Frühstück oder zum Nachmittagskaffee

Apfelroesti

 

Großmutters Rezept: Apfelrösti,
bestehend aus kleingeschnittenem, altbackenem Brot, geraffelten Äpfeln, Zucker, Rosinen und Zimt, etwas Butter.
Brot schneiden,
Äpfel reiben,
Zucker, Zimt und Rosinen begeben,
in gebutterter Bratpfanne kurz erhitzen.
Wenn die Speise zu trocken wird, wenig Apfelsaft beifügen.

oder
http://www.schweizerfamilie.ch/rezepte/artikel/apfelroesti-von-grossmutter.html

Für 4 Portionen

Zutaten:
300 g altbackenes Weissbrot, 75 g Bratbutter, 500 g säuerliche Äpfel, 1 dl Süssmost oder Apfelwein, 2 EL Rosinen nach Belieben, Zimtzucker aus 4 EL Zucker und 1 TL Zimt

Zubereitung:
1. Brot in ca. 3 cm lange und 1,5 cm breite Streifen schneiden. In der Hälfte der Butter unter Wenden hellgelb rösten, aus der Pfanne nehmen.
2. Die geschälten Äpfel in ähnlich grosse Schnitze schneiden und in der restlichen Butter andämpfen.
3. Mit Most oder Apfelwein ablöschen. Nach Belieben Rosinen dazugeben.
4. Das Brot beifügen und alles bei hoher Temperatur und unter Wenden mit einer Holzkelle schön braun braten. Mit Zucker und Zimt bestreuen.

Zubereitung: ca. 15 Minuten
Kochzeit: ca. 20 Minuten

Tipp: Dazu wird traditionell Milchkaffee getrunken.

About 888ms

Deutsch in Asien

Discussion

Comments are closed.

Archives

%d bloggers like this: